„Retten macht Schule“ an der Realschule am Schillerpark
Die Realschule am Schillerpark in Esslingen verfügt seit kurzer Zeit über ein AED-Gerät (automatisierter externer Defibrillator) der Björn Steiger Stiftung.

 

            


In jedem steckt ein Lebensretter!
Mit der Aktion "Retten macht Schule" setzt sich die Björn Steiger Stiftung für die Lebensrettung ein. […] Der Beginn der Breitenausbildung an Schulen ist ein wichtiger Schritt für unsere Gesellschaft im Kampf gegen den plötzlichen Herztod, der jeden jederzeit treffen kann.

Bei dem Projekt erfahren die Jugendlichen während der Erste-Hilfe-Schulung wie wichtig das Thema ist, aber auch wie leicht es sein kann, Hilfe zu leisten. So sollen ausgebildete Lehrkräfte und eigens entwickelten Übungspuppen dafür sorgen, dass interessierte Schüler zukünftig in der Lage sind, Mitmenschen z.B. mit der klassischen Herz-Lungen-Wiederbelebung zu retten.

Dank des Einsatzes der Stiftung und mehrerer ortsansässiger Sponsoren konnten auch an der Realschule am Schillerpark vergangene Woche die Schulsanitäter der achten Klassen im Umgang mit dem AED-Gerät ausgebildet werden. Das Material (15 Übungspuppen, Schulungsanleitungen, einen Übungs-Defi und das echte Gerät für den Notfall) erhielt die Schule kostenfrei. Lediglich die Verpflichtung zur regelmäßigen Schulung der Schüler war Bedingung. Damit aber auch die Lehrer auf dem neuesten Stand sind, werden zwei Kolleginnen, die den Lehrschein zur Erste-Hilfe-Ausbildung erworben haben und das Projekt im Rahmen des Themenorientierten Projekts „Soziales Engagement“ betreuen, ihre Kolleginnen und Kollegen schulen.

Weitere Informationen unter: http://www.steiger-stiftung.de/retten-macht-schule