zu 2

2 Durch offene Kommunikation und das Arbeiten in Teams sichern Schulleitung und Kollegium den Erfolg der Bildungs- und Erziehungsarbeit. Außerschulische Kooperationspartner ermöglichen den Schüler/innen lebensnahe Lernsituationen.

Die Bildungs- und Erziehungsarbeit wird gezielt in den Fachschaften, Klassenteams und dem Medienentwicklungsplan-Team in Konferenzen konkretisiert.

Innerhalb des Kollegiums zeigt sich die offene Kommunikation in der Multiplikation von Fortbildungsinhalten wie Kooperatives Lernen, Multimediaberatung, Projektmanagement etc. .

Die Evaluationsgruppe überprüft regelmäßig die Umsetzung ausgewählter Bildungs- und Erziehungsziele.

In den Arbeitskreisen Internetprävention und Eltern & Schule engagieren sich Eltern und Lehrkräfte gemeinsam für ergänzende Fortbildungsangebote zugunsten der Schulgemeinschaft.

In den Themenorientierten Projekten Soziales Engagement und Berufsorientierung an Realschulen bieten außerschulische Partner (wie z.B. die Bildungspartnerschaft) die Möglichkeit, lebensnahe Lernsituationen zu erfahren.